Kirche St. Paulus, Unterlüß

Der Grundstein der Kirche wurde am 22. August 1926 gelegt. Die Kirchweihe erfolgte am 1. Mai 1927 durch Dechant Carl Kopp, Pfarrer von St. Ludwig in Celle.

Zwei der Kirchenfenster wurden von dem Braunschweiger Künstler Claus Kilian erstellt und zeigen Episoden aus dem Leben des heiligen Paulus.

Direkt mit der Kirche verbunden ist das Pfarrhaus. Noch in den letzten Kriegstagen im April 1945 erlitt die Kirche beträchtliche Kriegsschäden, die bis 1950 beseitigt wurden. Später wurden die Sakristei angebaut, der Innenraum umgestaltet und ein Gemeindehaus erstellt.

Hier finden Sie die Kirche: